This is premium content that requires subscription
Please SIGN UP or

Episode #74

December 07, 2017

Mouse-over German text fragments in red to see English translation
In der ersten Hälfte unseres Programms befassen wir uns mit den Ereignissen der Woche aus aller Welt. Wir beginnen mit der Ankündigung von Präsident Donald Trump, dass die USA die Stadt Jerusalem offiziell als Hauptstadt Israels anerkennen werden. Danach sprechen wir über die Wahl der „Person des Jahres 2017“ durch das US-Magazin Time. Anschließend diskutieren wir die größte Batterie der Welt, die in Australien in Betrieb genommen wurde und Engpässe in der Stromversorgung beheben soll. Und wir enden mit einem etwas leichteren Ton — zum Schluss geht es um eine neue Tradition in Montreal. Dort steht der hässlichste Weihnachtsbaum, der dazu anregen soll, die unvollkommenen Seiten des Lebens zu feiern.
  • Präsident Trump erkennt Jerusalem als offizielle Hauptstadt Israels an und macht damit jahrzehntelange diplomatische Bemühungen zunichte
  • Die, die das Schweigen gebrochen haben“ sind die Time „Person des Jahres“
  • Größte Batterie der Welt könnte Stromknappheit in Australien beheben
  • Montreals „hässlicher“ Weihnachtsbaum wird Tradition
Im zweiten Teil unseres Programms wird es, wie immer, um die deutsche Kultur und die deutsche Sprache gehen. Im Grammatikteil unseres Programms besprechen wir in dieser Woche die Verwendung von „Falschen Freunden“, und wir schließen unser Programm in dieser Woche mit einer neuen deutschen Redewendung ab: „Jemandem den Garaus machen.“